generationzerowatt.be

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Valorisierung und Auswertung der Resultate

Ende März, nach dem Abschluss des Wettbewerbs, findet der vierte Besuch des Begleiters statt, um :

  • den Wettbewerb mit der Pilotenklasse und dem Ecoteam abzuschliessen;
  • eine Bilanz der Aktionen und der erreichten Energieeinsparungen, sowie der erlernten Kompetenzen zu ziehen;
  • den teilnehmenden Schülern ein Diplom zu überreichen;
  • den Auswertunsplan der Resultate zu bestimmen;
  • das Fahrtenbuch und das Material einzusammeln.

Die Energieersparnis jeder Schule wir ausgewertet indem der Verbrauch des abgelaufenen Jahres (anhand der regelmäßigen Indexmessungen) mit der selben Periode des vorherigen Jahres (anhand der Rechnungen) verglichen wird.

Preise und Auszeichnungen

Jeder teilnehmende Schüler erhält ein Diplom.

Jeder Schüler der Pilotenklasse, die eine Elektrizitätsersparnis von 10% oder mehr erzielt hat, erhält einen Preis.

Die Herausforderung besteht darin, im Vergleich zum letzten Jahr, mindestens 10% Energie einzusparen. Die teilnehmenden Schüler bekommen eine Belohnung.

Es handelt sich zuallererst um einen Wettbewerb mit sich selbst, um sparsamer zu leben (der regionale Durchschnitt liegt bei 200 kWh Strom / Schüler / Jahr, aber die Gewinner liegen unter 50 kWh).

Aber es gibt auch Preise, um die besten Ergebnisse zu belohnen:

  • Der Preis der größten prozentualen Energieeinsparung.
  • Der Preis des besten Durchschnitts kWh/Schüler/Jahr.
  • Der pädagogische Innovationspreis.
  • Es gibt einen Informationspreis für den besten realisierten Film und
  • einen Solidaritätspreis für die meiste gegenseitige Hilfe durch Informationsaustausch oder sonstige Hilfestellungen.
Bilanz des Wettbewerbs

Ende März, nach dem Abschluss des Wetbewerbs, findet der vierte Besuch des Begleiters statt, um die Bilanz der unternommenen Aktionen und Resultate mit den Schülern und  dem Lehrer der Pilotenklasse, dem Ecoteam und der Schuldirektion zu ziehen.

Bei dieser Gelegenheit werden den teilnehmenden Schülern der Pilotenklasse die Diplome übergeben. Das ist auch der Moment für die Schule, um Bilanz zu ziehen.

Zum Beispiel:

  • Tag der offenen Tür, der die erreichten Ziele thematisiert;
  • Beiträge in den lokalen Medien (Presse, Fernsehen);
  • Sonderausgabe der Schülerzeitung;
  • Sonderseite auf der Internetseite der Schule ;
  • Theaterstück zum Thema

Auswertung der Kompetenzen

Ein wichtiger Bereich der Bilanz des Wettbewerbs ist die Auswertung der erreichten Schülerkompetenzen.

Dafür kann eine Tabelle mit der Liste der Sockelkompetenzen in drei Spalten erstellt werden: eine für die Selbsteinschätzung der Schüler, eine für die Einschätzung der Lehrer und eine für eventuelle Kommentare.

An das Endjahreszeugnis angeheftet, kann diese Tabelle den Schülern und den Eltern die gemachten Vortschritte veranschaulichen.

Soche Tabellen stellen natürlich ebenfalls eine perfekte Veranschaulichung der erzielten Resultate für die Direktion und die Schulbehörden dar.

Die Heizungsoption

Für die Schulen, die sich den Heizungssparmaßnahmen verschrieben haben, wird die Berechung der erzielten Ersparnisse ähnlich erstellt wie bei den elektrischen Sparprojekten.

Die Resultate werden den betroffenen Schulen übergeben, die diese dann in ihre Valorisierungsaktionen einbeinden können.

Weiterführung der Aktionen

Eine wirksame Art und Weise die Schüleraktionen zu valorisieren ist es diese nach dem Wettbewerb weiterzuführen und dafür zu sorgen, dass sie sich weiterhin in den täglichen Schulbedingungen realisieren lassen.

Das ist dann eine neue Herausforderung, der eine neue Pilotenklasse oder alle Klassen sich stellen können.

Das kann auch eine Gelegenheit sein, an einem neuem Wettbewerb im darauf folgenden Jahr teilzunehmen.

Viel Spaß 🙂

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.