generationzerowatt.be

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Praktische Informationen

Wer macht mit?

Der Wettbewerb richtet sich an die Grundschulen in der französisch- und deutschsprachigen Wallonie, egal welcher Zugehörigkeit.

Zielsetzungen?

Den Energieverbrauch der Schule durch die Energiejagd auf versteckten und unnötigen Verbrauch spürbar zu senken.

170 Finalisten der 5 letzten Ausgaben erreichten:

  • bis zu 60% Energieeinsparungen,
  • 20% Einsparungen im Durschschnitt,
  • mindestens 10% oder mehr Ersparnisse in ungefähr 140 Schulen.

Dauer?

Vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. März 2019.

Einschreibung

Erster Schritt: das Onlineformular zur Einschreibung ausfüllen.

Zweiter Schritt: bestätigen Sie ihre Einschreibung, indem Sie den per E-Mail erhaltenen Anweisungen folgen.

Zögern Sie nicht, sich einzuschreiben, da die Anzahl der teilnehmenden Schulen auf 10 begrenzt ist.

Die Einschreibungen für das Schuljahr 2017-2018 sind abgeschlossen.

Für weitere Informationen : 080 216 944, info@courantdair.be

Preise und Auszeichnungen

Die Herausforderung besteht darin, im Vergleich zum letzten Jahr mindestens 10% Energie einzusparen. Die teilnehmenden Schüler bekommen eine Belohnung.
Es handelt sich zuallererst um einen Wettbewerb mit sich selbst, um sparsamer zu leben (der regionale Durchschnitt liegt bei 200 kWh Strom / Schüler / Jahr, aber die Gewinner liegen unter 50 kWh).
Aber es gibt auch Preise, um die besten Ergebnisse zu belohnen:

  • Der Preis der größten prozentualen Energieeinsparung.
  • Der Preis des besten Durchschnitts kWh/Schüler/Jahr.
  • Der pädagogische Innovationspreis.
  • Es gibt einen Informationspreis für den besten realisierten Film und einen Solidaritätspreis für die meiste gegenseitige Hilfe durch Informationsaustausch oder sonstige Hilfestellungen.

Begleitung

Die Lehrperson wird durch einen in der Energielehre spezialiserten Begleiter unterstützt. Dieser kommt viermal zum ihm in die Schule und verfügt über die nötige pädagogische Ausrüstung und das entsprechende didaktische Material, um das Interesse am Thema zu wecken.

Die Begleiter werden von der Kooperative Courant d’Air gestellt. Sie werden von Energie- und Erziehungsspezialisten umringt, deren Interventionen vom „Service public de Wallonie“ finanziert werden.

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.